NEUROLOGISCHE REHABILITATION

Multiple Sklerose

 

Die Clinica Hildebrand - Centro di Rehabilitation Brissago steht auf der Liste der von der Schweizerischen Multiple Sklerose Gesellschaft anerkannten Rehabilitationszentren, da auch für diese Erkrankung eine Rehabilitation erfolgt, die auf einer exakt koordinierten interdisziplinären Arbeit beruht. Der ärztliche Dienst, die Therapien und die Rehabilitationspflege sind die Grundpfeiler, auf denen die Behandlung basiert.

 

Zur Erstellung der Therapiepläne werden die folgenden vier Fachbereiche hinzu gezogen:  Physiotherapie, Ergotherapie, Neuropsychologie und Logopädie. Zur Betreuung der Patienten gehören bei vorhandenen Bedürfnissen auch eine psychologische Begleitung und eine diätetische Abklärung.

 

Der Sozialdienst ist ein wichtiges Element des rehabilitativen Projektes.

Die einzelnen Programme werden individuell an die aktuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst: In anderen Worten, anstatt standardisierte Verfahren umzusetzen, werden therapeutische Verfahren angewandt, die ständig aktualisiert werden. Die Patienten erhalten jeweils ein schriftliches, dem aktuellen Stand angepasstes Programm.

Bei Multipler Sklerose finden keine spezifischen therapeutischen Konzepte Anwendung. Vielmehr werden verschiedene Übungskombinationen für eine Verbesserung der Mobilität mit optimalem Einsatz der Muskelkraft mit besonderem Augenmerk auf den Umgang mit Müdigkeit (ein für an Multipler Sklerose erkrankte Menschen besonders einschränkendes Symptom), für eine allgemeine bessere Koordination der Bewegungen und für das Gleichgewicht eingesetzt. Im Rahmen der Therapie werden durchaus auch Elemente der klassischen Therapien wie die CTÜ (Cognitiv Therapeutische Übung - Neurokognitive Therapie) eingebaut.

Das Rehabilitationsangebot wird abgerundet durch technische Geräte wie beispielsweise den Lokomat ® (elektronisch steuerbare robotische Gangorthese) oder den Erigo ® (Kipptisch, in den ein Robotersystem mit robotisierter Gehhilfe integriert ist), die auf eine weitere Verbesserung der Therapiemöglichkeiten abzielt, indem intensive Bewegungstrainings bereits in der frühen Rehabilitationsphase durchgeführt werden können.

Die Patienten mit neurologischen Störungen bedürfen oft während des Klinikaufenthaltes Abklärungen bzw. Verlaufsuntersuchungen neurophysiologischer Art. Damit sind folgende Abklärungen gemeint: elektroenzephalographische, elektromyographische und elektroneurographische Untersuchungen sowie evozierte Potentiale.

BACK

Clinica Hildebrand

Centro di riabilitazione Brissago

Via Crodolo 18

CH-6614 Brissago

SVIZZERA

 

Telefon Rezeption: +41 91 786 86 86

Planungsbereich Therapien, Sitz Brissago: +41 91 786 87 02

Planungsbereich Therapien, Sitz Locarno:  +41 91 786 87 03

Sekretariat  Ärzteabteilung von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 16.00: +41 91 786 86 32/33

 

E-mail: info@clinica-hildebrand.ch